AGENTUR UND INTERVISION-STUDIO // TEMPORÄRE GALERIE FÜR FOTOGRAFIE UND ANGRENZENDE RICHTUNGEN // LOHSTR. 58 // 49074 OSNABRÜCK


 

Resthof, Vinte Bühner, Copyright: Hermann Pentermann


ZWISCHENZEIT
Fotografien von Hermann Pentermann, Osnabrück
17.03. - 04.04.2012

In der Dunkelheit erkennt das menschliche Auge Farben nur schwarz-weiß, je dunkler desto monochromer der Farbeindruck.
In der „Zwischenzeit“ zwischen Tag und Nacht entstehen die Fotos verfallener Häuser von Hermann Pentermann. Durch Beleuchtung, Ausleuchtung und lange Belichtungszeiten gibt er seinen Häusern eine kräftige Farbigkeit. Der Aspekt der Zeit ist durch Montage der Bilder zusätzlich verlängert.
Noch sind die Gebäude zu erkennen, mit der Dunkelheit verschwinden menschliche Spuren, werden wieder ein Teil der natürlichen Umgebung. Bäume und Büsche verwischen und verlieren ihre harten Konturen.