AGENTUR UND INTERVISION-STUDIO // TEMPORÄRE GALERIE FÜR FOTOGRAFIE UND ANGRENZENDE RICHTUNGEN // LOHSTR. 58 // 49074 OSNABRÜCK


Foto: Maresa Jung

Copyright: Sonia Wohlfarth Steinert

Eintauchen in fantastische und unerklärbare Welten der Elfen. Bonbonfarbene Eldorados eröffnen sich dem Betrachter und führen in romantische Zonen des Glücks.
In pseudo-dokumentarischer Weise entsteht bei Maresa Jung durch Verschiebung der Kamera eine zweite Bildkomposition. Die Energieskulpturen sind das Phänomen eigendynamischer Lichtmomente, nur fiktiv manipuliert oder geplant. (Halina Szalc, Kunsthistorikerin - Bonn)

Der Traum von einer ursprünglichen Naivität, von kindlicher Unbefangenheit, davon, sich an billigen Glanzbildern, an künstlichen aber wie echt wirkenden Rosen ganz einfach erfreuen zu können lebt im digitalen Zeitalter bei den Serien different lights von Sonia Wohlfarth Steinert fort.
Gegenwärtige Sehnsüchte, Träume und die Vorstellung von einer vergangenen Zeit, da kleine Freuden Glück bedeuteten, Maria um Hilfe gebeten oder gar ein Wunder von ihr erwartet werden konnte.

Beide Künstlerinnen lassen in den hier ausgestellten Arbeiten überlieferte, in Mythos, Literatur, Kunst und Kitsch allgegenwärtige Bilder und Gestalten mit den Mitteln ihrer Kunst im Hier und Jetzt sichtbar und lebendig werden.
Mögen diese auch irreal sein, die Irrealität ist real.

Prof. Dr. Martin Damus, Kunstgeschichte - Osnabrück